Chronik der Frauengruppe im Landesverband

50 Jahre Frauengruppen im LV Rheinland

Frauengruppen bestehen schon seit 1927, wurden aber von Männerhand geführt. Aus den frühen Jahren liegen nur wenige Dokumente vor. Das erste Protokoll wurde am 17. Sept. 1950 nach einer Zusammenkunft aller noch bestehender Selbstverwertergruppen geschrieben.

Auf dieser Besprechung wurde Frau Blum als künftige Leiterin der Frauengruppen im Landesverband Rheinischer Kaninchenzüchter gewählt.

Die ersten Fellnähkurse fanden reges Interesse. Im Jahre 1953 wurde die LV-Schau mit 150 Nummern Erzeugnisse beschickt. Ein stolzes Ergebnis.

Auf der Bundesschau 1955 in Stuttgart stellten unsere „Rheinischen Frauen“ 21 Nummern Erzeugnisse aus.

Die Arbeit der Frauengruppen ging aufwärts. 1956 wurden 7 Pelznähkurse veranstaltet. 1958 hatten wir bereits 24 Frauengruppen mit 200 Mitgliedern.

Im Jahre 1963 wurde Frau Blum die Leitung der Frauengruppen im ZDK übertragen. Im gleichen Jahr gab sie den Vorsitz im Rheinland an Frau Gustel Schrimpf ab. Ein erfreulicher Mitgliederzuwachs auf 297 Frauen gelang.

Die Kaninchenzucht wurde weitgehend für die wirtschaftlichen Belange gebraucht. Auch das Kaninchenfell zählte hierzu, denn hieraus konnte warme Bekleidung hergestellt werden.

Bis 1978 leitete Gustel Schrimpf unsere Frauengruppen im Rheinland. Sie gab den Vorsitz an Gertrud Schlosser ab. Im Jahre 1986 übernahm Resi Potschaske diese Aufgabe. Sie führte die Frauengruppen 12 Jahre bis auch sie das Amt aus gesundheitlichen Gründen 1998 an Erika Knieriem weiter gab.

In unserem Landesverband werden Koch-, Fellnäh- und Hardangerkurse durchgeführt. Basteltage finden ebenfalls statt.

Die Frauengruppen treffen sich regelmäßig um das Kaninchenfleisch, die Felle und Angorawolle zu verarbeiten.

Die selbst angefertigten Erzeugnisse werden auf vielen Schauen ausgestellt, und dies mit sehr gutem Erfolg.

Bei allen Ausstellungen sind unsere Frauengruppen stets zur Mithilfe bereit. Ob Lokal-, Kreis-, Landes- oder auch Bundesschauen 1968, 1972, 1976, 1993 und 1999, welche im LV Rheinischer Kaninchenzüchter stattfanden, waren unsere Frauengruppen stets zur Stelle.

Die Prüfung zur Kursleiterin legten im LV Rheinland folgende Mitglieder ab:

Frau Blum
Frau Klein
Frau Schrimpf/Furlahn
Frau Baumann
Frau Stübner
Frau Backhaus
Frau Schlosser
Frau Pütz

Auch Preisrichterinnen für Erzeugnisse bestanden ihre Prüfung:

Frau Blum
Frau Schrimpf/Fuhrlahn
Frau Schmitz
Frau Bannert

Vorstand der Frauengruppen im LV Rheinland im Jahre 2000:

Frauengruppenleiterin: Erika Knieriem
Stellvertretende Leiterin: Marianne Schmitz
Schriftführerin: Lieselotte Zastrow
Kassiererin: Sophia Heimes

Wie auch in vielen anderen Freizeitorganisationen ist unsere Mitgliederzahl rückläufig. Dies hindert die Frauengruppen im Rheinland jedoch nicht an ihrer auch weiterhin regen Tätigkeit.

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass weitere Frauen den Weg in unsere Gruppen finden, um aktiv an der vielfältigen und interessanten Arbeit teilzunehmen.

Erika Knieriem
-Leiterin der Frauengruppen im LV Rheinland-